Willkommen in der Welt der Düfte und Pheromone! Welcome to the world of fragrances and pheromones!
This blog is a collaborative experiment (English ↔
German).

Tuesday, May 22, 2018

Schlechte Nachrichten von Stuart Styron!

So, hier ist die Übersetzung meines Textes vom Freitag, den18. Mai 2018

Schlechte Nachrichten von Stuart Styron!
Keine Show, kein Geld.

- Ein Duft von Melancholie schwebt durch diesen Raum. -
_________________________________________________________________

Ich bin ein bisschen traurig!
Twitter hat mir gerade diese schlechten Nachrichten zu geflüstert:
Stuart Styron kann seine Show für diesem Herbst nicht rechtzeitig organisieren und hat sie jetzt auf den Herbst 2019 verlegt.   
Seine unglaubliche Ausrede ist:
"Es ist ein aufwendiges Verfahren,weil ich es perfekt machen will und muss."
Nun wollen wir hoffen, dass der Grund für diese Verschiebung nicht darin liegt, dass Stuart so krank geworden ist, dass er in einem Sanatorium behandelt werden muss.
   
Vielleicht gibt es aber auch einen anderen Grund für diesen Aufschub:
Er könnte sein, dass ihm sein grosser, stinkender Mund amputiert amputiert werden muss, um sein Tourette-Syndrom in den Griff zu bekommen.

Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesen Links zum SauerlandKurier vom 17. Mai 2018
   
und hier:
  
Neheimer Künstler Stuart Styron plant Konzert für den Herbst 2018
im SauerlandKurier vom 20.12.17 10:07
  
****************************************************

Moment, bitte warte noch eine Minute! 
Beantworte nur eine kleine Frage:
Sind die meisten Statements von Stuart nicht einfach unhaltbarer Blödsinn (Bullshit)?

Friday, May 18, 2018

Bad news from Stuart Styron!
No show, no money.

A scent of melancholy floats through this room.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

I am a little bit sad!
Twitter just told me those bad news:
Stuart Styron can not organize his show this fall and has now moved it to fall in 2019.

His incredible statement is:
 "It's an elaborate procedure,
because I want to and must make it perfect."
Now let us hope that the reason for that postponement is not that Stuart has become so sick that he needs treatment in a sanatorium.
Maybe there is an other reason for that postponement:
He may get his stinky big mouth amputated to clear his tourette-syndrome.

For further information please follow these Links to the German SauerlandKurier of May 17, 2018
   https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/arnsberg/neheimer-kuenstler-stuart-styron-plant-show-2019-9866890.html
  
and here:
  
Neheimer Künstler Stuart Styron plant Konzert für 2018
im SauerlandKurier vom 20.12.17 10:07
  
https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/arnsberg/neheimer-kuenstler-stuart-styron-plant-konzert-2018-9465707.html
*************************************************
I'm sorry, but my interpreter is on Pentecost-Vacation. 
I think you'll understand the meaning of these words in English as well.
Wait a minute! Just answer only one little question: 
Are not most of Stuart's statements just bullshit?

Saturday, May 12, 2018

Teil 2: Das Problem mit den Socken, Sockenpuppen und den Schweissfüßen

So, in Sachen stinkender Schweißfüße hat sich etwas getan.
Ich erhielt einen Kommentar in meinem Blog zu dem Post vom 04/22/2018:
Das Erbrochene des Herrn Styron111

Sorry my dear Styron111, den Text deines Kommentares kann ich hier leider nicht freischalten, der ist m.E. nicht jugendfrei. 
Eine Gegendarstellung zu einem meiner Texte, natürlich in rechtlich einwandfreier Form ausgedrückt, würde ich hier vermutlich sofort abdrucken oder Teile meiner bisherigen Aussagen entsprechend anpassen.
Man würde deinen gerade geposteten Kommentar auch nicht verstehen, wenn man nicht etliche Teile der davor liegenden Korrespondenz (in deinem Styron111-Blog) gelesen hat.

Wer sich dennoch den "Duft" und das Bild deines Kothaufens, den Du hinterlassen hast, vor Augen führen möchte, der sollte zunächst hier, in dem von dir, mein herzallerliebster Styron111, verlorenen Blog hinein schauen:

Zimtalkohol vom 12. April 2018 um 03:39

Meinen aktuellen Kommentar zu dem mir übermittelten (aber nicht im Original veröffentlichten) Blog-Kommentar, findet ihr dann hier, genau einen ganzen Monat später:

Zimtalkohol 12. Mai 2018 um 01:43

Anmerken möchte ich noch, daß dieser Schweißfußläufer wohl erst am 9. Mai auf meinen Blog (Start am 1. April 2018) aufmerksam geworden ist.

Das erklärt auch seine zeitweilige Abstinenz im Web und seine jetzt plötzlichen Absonderungen übermäßiger Mengen Zimtalkohole, vorzugsweise im Bereich seiner alten und neuen Google-Blogs.
Anschließend ist er wie ein kleiner Köter von Baum zu Baum gelaufen und hat seine Duftmarken gesetzt.
Sucht mal in seinem Blog nach dem 9. Mai 2018!
֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍

Saturday, May 5, 2018

Das Problem mit den Socken, Sockenpuppen und den Schweissfüßen

Hier entsteht der Text für ein etwas prekäres Problem: Schweißfüße.
Es gilt die folgende Frage zu erörtern: 

Wie entstehen Schweißfüße und was kann man gegen deren unangenehmen Ausdünstungen unternehmen?
Styron kann (muss es aber nicht!) gut riechen, aber Sockenpuppen?
Meist bekommen diese Sockenpuppen, als Nebenwirkung zur geistigen Diarrhoe, auch noch stinkende Schweissfüsse.
Zimtalkohol ist als Grundstoff nicht so recht zur Behandlung solcher üblen "Düfte" geeignet, dafür sollte man eher ein Lavendel-Öl Präparat auswählen.

Nur, was macht man gegen Sockenpuppen und deren übel riechenden Schweissfüsse, wenn diese erst einmal die falschen Socken getragen haben?

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
In ein paar Tagen geht es hier weiter.
Sorry, hier dauert es mit der genaueren Betrachtung von Sockenpuppen und deren oft stinkenden Ausdünstungen an den Füßen noch ein wenig, aber die Erstellung dieses Textes macht halt ein wenig mehr Probleme als sonst.
Da sind so blöde Redewendungen und Buchstaben-Kombinationen im Grundtext drin, die ich erst einmal in ein vernünftiges Deutsch umsetzen muss.
Diese Umlaute und das deutsche "ß" lassen mich immer wieder stolpern. Und dann auch noch diese, mir inzwischen ungewohnte, Satzstellung im Deutschen.

In der Zwischenzeit magst Du dir die Zeit mit der study dieser Seite oder mit dieser vertreiben?

Thursday, May 3, 2018

Wie viel Styron reicht für einen angenehmen Geruch?

Gerüche oder Geruchsbelästigung?
Wo ist die Grenze?

Wie viel Styron (oder Zimtalkohol) benötige ich, um einen Duft zu kreieren, der nicht zum Gestank wird?


Unter smarticular.net findest Du eine kleine Anregung zur eigenen Herstellung angenehmer Raumdüfte.

Oder hier: Raumduft selber machen

Wichtig ist allerdings das Wissen in Sachen Zimtalkohol, dass dieser Stoff heftige allergische Reaktionen (besonders bei Hautkontakt) auslösen kann.

Das faszinierende daran ist, daß es sich sowohl mit dem Duftgrundstoff Zimtalkohol als auch mit dem menschlichen Wesen mit der chemischen Bezeichnung Styron sehr ähnlich verhält:
Ein Tropfen zu viel von dieser Substanz und deine Raumluft wird als penetrant und übelriechend empfunden.

Tritt nun ein menschliches Wesen mit dem diesem Namen (und mit seinem Dunstkreis) in deinen Raum, so ist es von grosser Bedeutung, wie dezent er (oder sie) den Duft seines/ihres Charmes versprüht.

Denke dabei bitte auch an die möglichen allergischen Reaktionen deiner Gäste, wenn Du dir einen solchen Styron-Duftträger einlädtst!

Triffst du nun auf so einen puren (unverdünnten) Styron, so einen echten Egomaniac, der seinen vorhandenen Charme in einer zu hohen Konzentrationen versprüht, so wird recht schnell die Raumluft verpestet und seine Nähe wird von allen gemieden. Im schlimmsten Falle wird er gar aus dem Raum hinaus gejagt.


Bist Du auch schon einmal solch einem Tier etwas unvorsichtig begegnet?

Dann weißt Du, was ich meinen könnte. ;-)
Stinktier – Skunk  https://de.wikipedia.org/wiki/Skunks

Sunday, April 22, 2018

Das Erbrochene des Herrn Styron111

In meinem Post vom 17. April hatte ich versprochen, auf den Duft von Zimtalkohol in unseren gesprochenen Worten einzugehen.
Nun, hier sind wir.
Du meinst, Worte können nicht riechen?
Dann schau einmal hierher und sage mir, wonach diese geistige Diarrhoe denn nun riecht?

Nun?
Der Wohlgeruch von Zimtalkohol ist das nun wirklich nicht!
Ergo: 
Das dort im Blog schreibende Wesen mit Namen 
"Stuart Styron - Wikipedia"
(Übersetzt: 'Verwalter Zimtalkohol - Wikipedia') 
läuft auch dort wieder einmal unter falscher Flagge herum und gibt einen recht bösartigen Gestank von sich, der nicht dem Wohlgeruch von ächtem Zimtalkohol entspricht.

Tuesday, April 17, 2018

Ich kann dich nicht riechen!

Wer kennt sie nicht, die deutschen Sprüche?
Wir Americans haben andere Sprüche, die sich aber nicht so eben mal ins Deutsche übersetzen lassen.
"You smell like sin." geht da noch einfach: 
"Du riechst nach Sünde."
Aber versuch einmal diesen Satz so zu übersetzen, dass ihn auch ein Deutscher versteht:
.
"You smell like a clam hairy in a jacuzzi!"
.
Wenn es auch mit der Sprache und den Redewendungen zwischen den Völkern ein wenig hapert, wenn es darum geht, Gerueche und das Riechen zu beschreiben, so sind wir Menschen uns doch alle in der Wahrnehmung von Gerüchen ähnlich.
.
Selbst so feine Gerüche, wie die uns eigenen Pheromone, nehmen wir immer noch im Hintergrund wahr, ohne uns dessen bewusst zu sein.
Daher wohl kommt auch der Spruch im Deutschen:
"Ich kann dich nicht riechen."
Der Duft (Pheromon) eines anderen Menschen kann für uns zum "Gestank" werden und wir kommen dann zu solch einem widersprüchlichen Aussage, dass wir diesen Menschen nicht riechen können, obwohl wir seinen Geruch sehr wohl unbewusst als Gestank wahrgenommen hatten.
Nein, das müssen nicht immer stinkende Schweißfüße gewesen sein, die uns den Unterschied zwischen Duft und Gestank verdeutlichen.
.
Aber nun zurück zu unserem Zimtalkohol.
Ob dieser nun als Duft oder aber Gestank wahrgenommen wird, das liegt im wesentlichen an seiner Reinheit und Herkunft und an der Menge, die einem Parfüm oder einer Hautcreme als Grundlage gedient hat.
Schon ein kleiner Tropfen zuviel kann den Unterschied zwischen Duft und dem penetrantem Gestank eines Parfüms ausmachen.
.
Ähnlich verhält es sich mit den Worten und der Betonung in unserer Sprache.
Der Unterschied vom Duft zum Gestank in unseren Worten liegt oft nur an einer sehr kleinen Nuance.
.
Aber dazu mehr in meinem nächsten Post . . .